BGM goes digital bei SPORTIVATION

SPORTIVATION setzt seit Corona auch auf eine digitale Arbeit. In der Zeit des Lock-downs hat sich das Team neue Geschäftsfelder erschlossen. Jetzt soll das Know-how digitalisiert werden. Damit spricht Sportivation Zielgruppen wie Einzelunternehmer, kleine und mittlere Unternehmen, dezentrale Organisationen sowie große Unternehmen an, aber auch Firmen mit komplizierten Arbeitszeitmodellen.

Das sind die Vorteile eines digitalen BGMs:

  • zu jederzeit abrufbar
  • wiederholbar
  • an jedem Ort mit Internet verfügbar
  • Ressourcen vor Ort werden geschont
  • kostengünstiger

Bei der Erstellung hat sich das Team auf sein Stärken konzentriert und Angebote erstellt, die in der analogen Welt einen nachgewiesenen Nutzen für die Unternehmen bringen. Das sind zum Beispiel Analysen, Workshops, Bewegungskurse oder Onlineevents.